Bestellen Sie den Newsletter per Mail mit dem Betreff "Newsletter": info@dastreffendewort.at

 Spruch des Monats

„Mit dem Tagebuch* ist es wie mit einem Spiegel:
Schaut man immer hinein, verfällt man in narzisstische Selbstbespiegelung.
Schaut man nie hinein, vergisst man, wie man aussieht und wie man ist.“
(Cornelius Hell in: „Gedanken für den Tag“ auf Ö1 am 2.1.2023)

* Zum Tagebuchschreiben siehe auch weiter unten: Biografiearbeit

 Nächste Schreibangebote

10.2.2023
Achtsames Schreiben
Regelmäßiges Schreiben ist förderlich für die Gesundheit. Es hilft, sich Dinge von der Seele zu schreiben und die Gedanken zu ordnen. Außerdem öffnet es einen Raum zum Probehandeln. Verschiedenste Impulse unterstützen Sie dabei, Ihre Einfälle zu Papier zu bringen.
Bitte mitbringen: Papier und Schreibutensilien

Ort: VHS Innsbruck
Zeit:
15:00 - 19:30 Uhr
Kosten: € 54,-
Kursnummer:
Q18-6014
Anmeldung: innsbruck@vhs-tirol.at oder 0512/588882-0
Kurs-Nummer: Q18-6014

24.2.2023
Macht und Sprache
Sprache ist mehr als ein Mittel der Kommunikation. Sie beeinflusst unsere Wahrnehmung, unser
Denken und unser Handeln. Wörter erzeugen Bilder im Kopf und rufen abgespeichertes Wissen auf. Sie können berühren, verschleiern, kränken, manipulieren Machtverhältnisse festschreiben. Dieser Kurs bietet Denkanstöße, indem wir gemeinsam unseren Umgang mit Sprache reflektieren.
Zeit: Fr 18:30 - 21:00 Uhr
Ort: VHS-Haus
Kosten: € 54,- / max. 10 TN
Kursnummer: R18-6014
Anmeldung: innsbruck@vhs-tirol.at oder 0512/588882-0
Kurs-Nummer:
Q18-6013

 Schreibimpuls

Was wird in diesem Jahr 2023 wohl alles vor uns liegen? Es kann dieses oder jenes sein -  wir wissen es noch nicht.
Dazu passend erscheint mir die Doppeldeutigkeit von Wörtern wie diesen:

ARM
AUSRASTEN
BALL
FAHNE
FALTER
GUT
KUNDE
LASTER
LAUT
LEITER
NAGEL
REICH
REIFEN
ROCK
STIFT
STROM

Sucht euch daraus 10 (oder mehr) Wörter aus und schreibt einen Text, in dem ihr euch auf eine der Bedeutungen festlegt. Die Reihenfolge ist egal und es können selbstverständlich andere Wörter vorkommen!
Wer dann noch oder zu einem späteren Zeitpunkt Schreiblust verspürt, kreiert einen Text mit der jeweils anderen Bedeutung.

 Radiosendungen

"Raus aus der Schublade - rein in den Äther!"
Das ist das Motto meiner monatlichen Radiosendung Leseforum auf FREIRAD,
j
eden 2. Mittwoch im Monat von 15-16 h.
Über Live Stream oder über 105,9 MHz Großraum Innsbruck, 106,2 MHz Völs bis Telfs, 89,6 MHz Hall bis Schwaz.
Bei Interesse zur Mitwirkung einfach bei mir melden: info@dastreffendewort.at

Mein Studiogast im Jänner war Gérard Albertini und hat persönliche Gedichte aus seinem Band "Poetisches Bekenntnis" vorgelesen. Die Musik dazu hat er selbst ausgesucht und die Liedtexte von zwei Songs sogar selbst verfasst.
Das ist die Sendung zum Nachhören.

Für den Februar ist eine Sendung von echten Nachwuchsautorinnen - vier junge Frauen - geplant.
Lasst euch überraschen!

Zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember habe ich für FREIRAD eine 15-minütige Sendung zu einem Thema gestaltet, das mir sehr am Herzen liegt: die barrierefreie Sprache.

Das ist der Link zum Nachhören.

 Biografiearbeit

Kürzlich ist ein Sammelband herausgekommen, an dem ich mitwirken durfte:
"Von Frau zu Frau. Praxishandbuch Biografiearbeit aus weiblicher Perspektive".
Herausgegeben von Teresa A.K. Kaya im Verlag Beltz Juventa.
Hier geht es zur Beschreibung.

Als Mitglied von LebensMutig - Gesellschaft für Biografiearbeit e.V.  gestaltete ich den Jänner-Infobrief zum Thema Tagebuchschreiben.

 Rezensionen

Rezensionen zu aktuellen Büchern (manche von mir verfasst) findet ihr auf der Website des BÖS, des Berufsverbands österreichischer Schreibpädagog*innen.

 Buchtipps

Die Autorin und Leiterin des Lehrgangs Schreibpädagogik, Petra Ganglbauer, gibt ebenfalls auf der Website des BÖS regelmäßig Buchtipps.